Ausstellungen

Freilichtgalerie: Kunstweg Breisach am Rhein
Dauerausstellung

Seit 2020 gibt es in Breisach einen Kunstweg; initiiert von der Künstlerin Marita Brettschneider.
Mit der ⇒Freilichtgalerie wird Künstlern eine attraktive Plattform gegeben und die Stadt optisch sowie künstlerisch aufgewertet.

Ich bin mit drei Kunstwerken vertreten:

 

BILD 1: Wasserspiegelung am Münsterberg
Unikat, Acrylfarbe auf Aludibondplatte, Format: 1,00 x 1,50 Meter. Kunsttechnik: Spachtelarbeit. Standort: Langer Weg, Stadtmauer.

Kunstwerk: Münsterberg Breisach
BILDMOTIV: Der historische Münsterberg mit dem Münster darauf prägt Breisach seit jeher. Nachweislich bewohnt ist der Hügel seit der Jungsteinzeit um 1200 v.Chr. In keltischer Zeit war Breisach ein befestigter Fürstensitz, um 700 v.Chr. Im 4. Jahrhundert errichteten die Römer auf der Südhälfte des Breisacher Münsterberges ein ausgedehntes Kastell. Das Münster entstand zwischen dem 12. und 15. Jahrhundert, und steht heute noch. UMSETZUNG: Das Bild lebt von seiner Farbigkeit und dem naturalistischen Stil, der mit vielen kleinen Spachtelflächen umgesetzt wurde. Insbesondere wirkt die Wasserspiegelung als Kontrast, die den Münsterhügel unscharf und um 180 Grad gedreht zeigt. Die Spiegelungen im Wasser verleihen dem Ganzen noch mehr Ausdruck.

BILD 2: Big Tusker
Unikat, Acrylfarbe auf Aludibondplatte, mit Glasschutz, Format: 0,85 x 1,10 Meter. Kunsttechnik: Spachtelarbeit. Standort: Kettengasse

Kunstwerk BigTusker
BILDMOTIV: Die Elefanten Afrikas sind bedroht durch vielerlei Ursachen, insbesondere durch Wilderei, wegen Elfenbein für den asiatischen Markt! Das Bild zeigt einen sogenannten „Big Tusker“, das bedeutet ein mächtiger Elefant mit riesigen Stoßzähnen; von denen gibt es nur noch ein paar Dutzend in ganz Afrika! UMSETZUNG: Das Tiermotiv ist gespachtelt in Naturtönen, die variieren von Dunkelbraun bis hin zu Elfenbeinfarbe. Auch der Hintergrund paßt sich den Motivfarben an, um nicht zu sehr abzulenken, vom Hauptmotiv: Big Tusker. Obwohl der Elefant ruhig dastehend sich dem Gegenüber zeigt, hat das Bild eine Tiefe und Dynamik, die durch die Anmut und Stärke des Tieres auf den Betrachter wirkt.

Jedes Jahr werden in Afrika mindestens 20.000 Elefanten brutal getötet. 60% des Verlustes der afrikanischen Elefanten-Populationen gehen auf Kosten der Wilderei; leider hat diese die letzten Jahre so drastisch zugenommen, dass die Elefanten Afrikas nun vom Aussterben bedroht sind. Aufgrund von Wilderei, Hobby-Jagden, Habitatsverlusten, Mensch-Tier-Konflikten und Klimawandel, werden die Grauen Riesen immer weniger. Mehr über das Schicksal der Elefanten auf meiner HP: Mayday-Elefanten.de


BILD 3: Münster bei Nacht
Druck auf Aludibondplatte, Format: 1,20 x 1,60 Meter.
Kunsttechnik: Spachtelarbeit. Standort: Münsterbergstraße.

St. Stephansmünster Breisach
BILDMOTIV: Das Breisacher Stephansmünster ist eine romanisch-gotische Kirche und das Wahrzeichen der Stadt Breisach am Rhein. Die christliche Kirche stammt aus der spätromanischen Zeit des 12. Jahrhunderts und wurde bis zur Gotik des 15. Jahrhunderts erweitert. Bei Nacht ist das Münster beleuchtet und strahlt eine ganz besondere Präsenz aus. UMSETZUNG: Bewußt einen tiefschwarzen Hintergrund wählend, hebt sich das Münster in seinen warmen Gelb-Orangetönen stark ab. Beleuchtet von elektrischen Lampen, die scheinbar wetteifern mit dem Vollmondlicht. Eine Spachtelarbeit, die Strukturen im Mauerwerk zuläßt und somit passend für dieses Bauwerk.

Zur offiziellen Homepage: Kunstweg Breisach mit weiteren Bildern von anderen Künstlern
Presseartikel aus der Badischen Zeitung.
1. ⇒Kunst im öffentlichen Raum
2. ⇒Breisach hat jetzt eine Freilichtgalerie

Es gibt hier ein kurzes Video über die Eröffnung des Kunstwegs:
⇒Zum Video 

.
Schaufenster-Ausstellung in Breisach:
Hier zeige ich im Wechsel verschieden Gemälde, als Druck oder Unikat. Auch das Thema Tierschutz spielt eine große Rolle. Die beiden Schaufenster befinden sich beim Marktplatz (Rheinstraße) im Stadtkern. Seit 12/2020

Gemälde Löwe Cecil - Anti-Trophäenjagd

.
Vergangene Ausstellungen:

Bilderausstellung in Bad Bellingen 2019
Gruppenausstellung beim Kunstsalon in Bad Bellingen, 2019. Organisiert vom Kunstverein artstages Breisach.

 

2021

  • 18.–19. September: Künstlermarkt in Emmendingen. Veranstalter Die Spielspirale.
  • 4. Januar–31. Juni: ARTBOX.PROJECTS World 1.0 in der Artbox-Gallery in Zürich. Teilnahme mit zwei digitalen Bildern, sowie temporäre Präsentation auf ARTSY.
  • ganzjährig: Kunstweg Breisach, Teilnahme mit drei Bildern. (Abbildung s.o.)
  • ganzjährig: Schaufenster-Ausstellung am Marktplatz in Breisach. (Abbildung s.o.)

2020

  • ganzjährig: Kunstweg Breisach, Teilnahme mit drei Bildern. (Abbildung s.o.)
  • aufgrund von Corona-Pandemie sind leider meine geplanten Ausstellungsteilnahmen in 2020 ausgefallen!

2019

  • 5.–7. April: Kunstsalon in Bad-Bellingen, vom Kunstverein artstages.
  • 9.–10. Juni: Kunstevent in Breisach: Sommerfest der schönen Künste.
  • 14.–15. September: Künstlermarkt in Emmendingen. Veranstalter Die Spielspirale.
  • 2.–8. Dezember: ARTBOX.PROJECTS „MIAMI 2.0“ in Miami. Teilnahme mit einem digitalen Bild.

2018

  • 16.–17. Juni: Kunstevent in Breisach: Sommerfest der schönen Künste.
  • 11.–13. Oktober: Kunstsalon in Freiburg-Tiengen, vom Kunstverein artstages. (Meine erste Bilderausstellung)