Aktstudien

Figurative Kunst

Die Abbildung des unbekleideten Körpers ist eine schwierige künstlerische Aufgabe. Die Aktzeichnung ist eine der Königsdisziplinen im figürlichen Zeichnen, bei der es hauptsächlich um die Proportionen und Anatomie geht. Zur Vergrößerung bitte auf die Vorschaubilder klicken:

Unter Aktzeichnen versteht man die bildnerische Darstellung des nackten menschlichen Körpers. Als Vorlage wird in der Regel ein lebendes Modell – meistens eine Frau – gewählt, seltener eine Statue. Die Abbildung des unbekleideten Körpers ist eine schwierige künstlerische Aufgabe und dient oft als Übung für Proportionsstudien. Das Ergebnis des Aktzeichnens bezeichnet man als Akt.
Quelle: Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Aktzeichnen)